Pressemeldung


Sprachalarmierung mit ProSound-Klangqualität

Wie Studien zeigen, sind Sprachnachrichten effektiver bei der Warnung von Menschen und der Evakuierung von Gebäuden als reine Signaltöne. Das heißt konkret: Die Einrichtung einer Sprachalarmanlage hilft, Menschenleben zu schützen.

Der Gesetzgeber legt in diesem sensiblen Bereich Anforderungen zugrunde, durch die größtmögliche Sicherheit erreicht werden soll. Ein wesentlicher Bestandteil dieser Anforderungen betrifft die technischen Komponenten von Brandmelde- und Sprachalarmanlagen. So ist eine Sprachalarmanlage mit zertifizierten Produkten zu planen und aufzubauen, die den DIN EN54-Vorschriften entsprechen (DIN EN54-4 Netzteile, DIN EN54-16 Zentraltechnik, DIN EN54-24 Lautsprecher).

TOA bietet vollständig EN54-zertifizierte Sprachalarmsysteme an, die optimal an das jeweilige Gebäude und Raumkonzept angepasst werden können. Für die Effektivität der Alarmdurchsagen ist die Qualität der gewählten Lautsprecher ausschlaggebend, weshalb die Wahl der richtigen Lautsprecher für die jeweilige Location von entscheidender Bedeutung ist. Denn mit zertifizierten Lautsprechern kann der Planer sicherstellen, dass die Lautstärke für jeden Bereich angepasst ist und die Durchsagen stets mit bestmöglicher Sprachverständlichkeit übertragen werden. Durch die Erweiterung der verfügbaren zertifizierten Produkte um den HX-7 Line-Array-Lautsprecher bieten sich nun für Errichter und Planer neue Möglichkeiten bei der Ausstattung ihrer Projekte – gerade in großen Hallen oder Stadien.

Beim HX-7 handelt es sich um einen kompakten Line-Array-Lautsprecher mit variabel einstellbarem Abstrahlwinkel und SYNC-Drive™ Waveguide-Technologie für den Hochtöner. Das außergewöhnliche Design des HX-7 kombiniert vier Module, die sich vertikal um 0 - 15 - 30 - 45 oder sogar 60° einstellen und damit perfekt an örtliche Gegebenheiten und verschiedene akustische Anforderungen anpassen lassen. Bei Bedarf kann das System um einen Subwoofer erweitert werden, um für eine noch bessere Tieftonwiedergabe zu sorgen. Ob Sportstätte, Konzertsaal, Auditorium oder Messehalle – der HX-7 ermöglicht eine  hervorragende Sprachverständlichkeit, einen bemerkenswerten Wirkungsgrad und vielfältige Installationsmöglichkeiten.

Über TOA

Gegründet 1934 in der japanischen Stadt Kobe kann die TOA Corporation heute auf mehr als 80 Jahre Erfahrung in Forschung, Entwicklung und Vertrieb professioneller Beschallungstechnik zurückblicken. Seit der Erfindung und Entwicklung des ersten Transistormegafons ist TOA stetig gewachsen und heute ein weltweit operierendes Unternehmen, das in über 120 Ländern Lösungen für Sprachalarmierung und Beschallungsanlagen anbietet. Die TOA Electronics Europe GmbH ist die europäische Tochtergesellschaft der japanischen TOA Corporation und verantwortet das operative Geschäft in der EMEA Region.

Nach der Vorgabe „We supply sound, not equipment“ geht es TOA darum, mit hochwertigen Geräten und aufeinander abgestimmten Systemlösungen in allen erdenklichen Anwendungen – egal ob Schule, Konzerthalle, Einkaufszentrum, Hochhaus, Flughafen oder Stadion – den optimalen Sound zu erreichen.

Das TOA Produktportfolio umfasst:

  • Sprachalarmsysteme und Lautsprecher für Sprachalarmanlagen
  • Intercom-Anlagen
  • Lautsprecher
  • ProSound-Systeme
  • Funkmikrofonsysteme
  • Konferenzsysteme



Ihr TOA Pressekontakt

 

Sie haben Fragen zu dieser Pressemeldung oder benötigen weiterführende Informationen?

Unsere Presseverantwortliche Frau Wille steht Ihnen gern mit Rat und Tat zur Seite.