Puskás Arena, Budapest, Hungary

Die Puskás-Arena, benannt nach einem legendären ungarischen Fußballer, wurde im Zuge der Ernennung zum Austragungsort für die UEFA Euro 2020 fast vollständig neu aufgebaut. Maßgeblich für die Wahl der technischen Ausstattung waren neben dem Wunsch nach modernster Technologie natürlich auch die zugrunde liegenden FIFA Regularien.

Das Stadion, das über drei Ebenen verfügt, wird für Sportereignisse aber auch Showevents genutzt und zeigt im angeschlossenen Sport-Museum seine bewegte Geschichte.

Gebaut als UEFA-Kategorie 4-Stadion, verfügt die Arena über 67.215 Sitzplätze oder mehr als 80.000 Plätze für Konzerte. Die entsprechenden Vorgaben für die installierte Technik wurde von unserm Partner INTERTON Group konzipiert und installiert. Um den technischen Anforderungen der UEFA zu entsprechen, waren ein hoher STI-Wert, eine hohe Frequenzbreite, ein hoher Schalldruckpegel und besondere Klangqualität zu erreichen. Um diese Anforderungen zu erfüllen, wählte INTERTON Group unter anderem Lautsprecher von TOA Electronics und stattete so das erst zweite Stadion in Europa aus, das die strengen Audio-Vorgaben des aktuellen UEFA-Stadioninfrastruktur-Reglements erfüllt.