Pressemeldung


Einzigartige Sprachverständlichkeit von Durchsagen für Sicherheit und Service

Beschallungssysteme haben an Flughäfen zuallererst die Aufgaben, Informationen zu verbreiten und im Notfall für Sicherheit zu sorgen. Unter Verwendung des intelligenten Durchsage-Systems von AviaVox zeigt TOA nun eine Möglichkeit, über das EN54-zertifizierte Sprachalarmsystem VX-3000 Durchsagen von unerreichter Sprachverständlichkeit zu generieren. Indem Produkte aus der Lautsprechersparte von TOA herangezogen werden, kann TOA die Verständlichkeit von Durchsagen trotz der anspruchsvollen akustischen Gegebenheiten eines Flughafens auf ein neues Level heben. Aus der Verbindung der AviaVox-Entwicklung und TOA-Produkten werden Durchsagen mit unerhörtem Klang.

Dank einer neu entwickelten Technologie auf Basis von phonetischen Daten kann AviaVox automatische Durchsagen in vielen Sprachen herstellen, die sich nicht von einem natürlichen Sprecher unterscheiden lassen. Unter Nutzung der Daten aus dem Informationssystem des Flughafens werden automatisch Durchsagen generiert, die durch das VX-3000-System verbreitet werden. Dieses bringt auch in dieser Konstellation alle seine hervorragenden Eigenschaften mit: Ansprache von  bis zu 2560 unterschiedlichen programmierbaren Zonen, Priorisierung von Durchsagen sowie Unterstützung des Mood-Managements durch Hintergrundmusik. Das äußerst flexible System bringt bis zu 320 kW Leistung mit sich und kann insgesamt mit bis zu 1280 Sprechstellen ausgerüstet werden. Mit der Einführung des VX-3308WM ermöglicht TOA die Einrichtung der Sprachalarmierung auch in kleinen oder weitläufigen, kleinteiligen Installationen.

Dr. Thomas Schäfers, Leiter des Produktmanagements bei TOA Electronics Europe, stellt fest:

„Dank der Kooperation mit AviaVox können wir jetzt die Vorteile von automatisch erstellten Durchsagen und einem durchdachten Sprachalarmsystem kombinieren und dadurch einen neuen Standard für Sicherheit und Bedienkomfort erreichen.“

TOA zeigt die Verbindung beider Systeme – automatische Generierung von Durchsagen und deren Übertragung über ein Sprachalarmierungssystem – vom 5. bis 8. Februar bei der ISE in Amsterdam in Halle 7, Stand N205.

Kostenlose Registrierung mit dem Invitation Code: 706584

Mehr Informationen unter: toa.eu/ise-2019


Interviews während der Messe

Sollten Sie sich auf der ISE über diese und andere TOA-Lösungen auch im persönlichen Gespräch informieren wollen, verhelfen wir Ihnen gern zu einem Termin mit unserer Geschäftsleitung, dem Produktmanagement oder dem Marketingteam. Sprechen Sie uns an:

Albert Schilling · Marketing Manager · +49 40 25171957 · aschilling (at) toa-eu.com


Über TOA

Gegründet 1934 in der japanischen Stadt Kobe kann die TOA Corporation heute auf mehr als 80 Jahre Erfahrung in Forschung, Entwicklung und Vertrieb professioneller Beschallungstechnik zurückblicken. Seit der Erfindung und Entwicklung des ersten Transistormegafons ist TOA stetig gewachsen und heute ein weltweit operierendes Unternehmen, das in über 120 Ländern Lösungen für Sprachalarmierung und Beschallungsanlagen anbietet. Die TOA Electronics Europe GmbH ist die europäische Tochtergesellschaft der japanischen TOA Corporation und verantwortet das operative Geschäft in der EMEA Region.

Nach der Vorgabe „We supply sound, not equipment“ geht es TOA darum, mit hochwertigen Geräten und aufeinander abgestimmten Systemlösungen in allen erdenklichen Anwendungen – egal ob Schule, Konzerthalle, Einkaufszentrum, Hochhaus, Flughafen oder Stadion – den optimalen Sound zu erreichen.

Das TOA Produktportfolio umfasst:

  • Sprachalarmsysteme und Lautsprecher für Sprachalarmanlagen
  • Intercom-Anlagen
  • Lautsprecher
  • ProSound-Systeme
  • Funkmikrofonsysteme
  • Konferenzsysteme


Ihr TOA Pressekontakt

 

Sie haben Fragen zu dieser Pressemeldung oder benötigen weiterführende Informationen?

Unsere Presseverantwortliche Christiane Hachmann steht Ihnen gern mit Rat und Tat zur Seite.ss